veranstaltungen
partys // konzerte // und mehr


Alle Events aus: November // 2019

Schwarzbrot Meets Lokschuppen Disco Termin

Am 01.11.2019 sind wir im Lokschuppen Bielefeld zu Besuch!

**** Bragolin / The House Of Usher / Reptyle ****

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

Das 58. Bielefelder Rudelsingen Konzert

Das RUDELSINGEN in Bielefeld gibt es auch im Herbst!

Dem Herbstblues trotzen und sich die gute Laune einfach herbeisingen, kann man am besten mit den schönsten Hits aller Zeiten beim RUDELSINGEN. Am 23. Oktober startet in Hamburg-Harburg die 24. Auflage der Kultveranstaltung zum Mitsingen. Dazu sind alle Rudelsängerinnen und Rudelsänger ganz herzlich eingeladen.

Das RUDELSINGEN ist das beliebteste Mitsing-Format in Deutschland. Neben über 100 festen Spielorten in der ganzen Bundesrepublik ist die Veranstaltungsreihe zudem bei vielen Festivals und Stadtfesten vertreten - ein Highlight im Programm, das den unterschiedlichsten Menschen Lust aufs Singen macht. Freiheit und Verbundenheit gehören beim RUDELSINGEN einfach dazu. Unbeschwert singen so von Nord bis Süd und von Ost bis West monatlich bis zu 10.000 Fans gemeinsam und lassen sich von der Musikauswahl der 11 RUDELSINGEN-Teams immer wieder aufs Neue mitreißen.

„Wer singt, hat eine positive Ausstrahlung und geht viel fröhlicher durch das Leben“, sagt David Rauterberg, Erfinder und Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Philip Ritter am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das 58. Bielefelder RUDELSINGEN startet am Montag, 4. November um 19.30 Uhr im Lokschuppen, Stadtheider Str. 11. Wer das nicht verpassen will, kann sich auf der Website www.rudelsingen.de bereits jetzt Karten sichern. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11,- EUR und an der Abendkasse 12,- EUR, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Gregor Meyle & Band Konzert

Wintertour 2019

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum , voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Reise durch die Clubs und Hallen der Nation.
Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreichen ausverkauften Shows vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich.

Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle auch 2019 wieder Intimität auf den Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock’n Roll gezündet. Musikalische Brillanz trifft auf Entertainment und klare Statements, die sich nicht jeder traut, öffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet. Gregor geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst – echt, interessiert und unverkennbar.

Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und inzwischen sogar Helene Fischer und Howard Carpendale immer wieder ins Schwärmen bringt.

BRENNER Konzert

Electrola / Universal Music, Kulturnews, Start und KUKA präsentieren:
BRENNER

Einlass: 19.00 Uhr
Beginner: 20.00 Uhr

Maschinen, Freiheit, Lebenslust und Freundschaft – BRENNER sind ganz bestimmt die stilsicherste und vermutlich auch älteste Newcomer-Band des Landes. Doch darin besteht der Reiz, erklärt Sänger Martin Goldenbaum: „Wir sind nicht mehr die Jüngsten, aber genau das ist es. Eine Band mit fünf gestandenen Musikern, die ihre Erfahrungen und Einflüsse bündeln“. Wenn BRENNER ernst machen, fängt der Spaß erst an.

Der Soundtrack für Biker? Ja und nein. Nein, weil sich BRENNER keineswegs nur an Motorbegeisterte wenden. Denn ihre Themen sind aus dem wirklichen Leben. Ihre geradlinigen Rocksongs, schnörkellosen Riffs und nachvollziehbaren Lyrics funktionieren ganz führerscheinfrei.

Soundtechnisch optimal verdichtet, zündet jede Nummer und entwickelt enorme Kraft: Produziert und gemischt hat Vincent Sorg. Der Mann weiß, wie es geht. Bereits die Toten Hosen, Broilers, Donots und In Extremo profitierten neben vielen Weiteren von seiner Arbeit. Sorgs Herangehensweise ist wie gemacht für die BRENNER-Songs. Das setzt Energie frei, ein wunderbarer Gesamtklang von Kraft und Verlässlichkeit.
Neben dem virtuos abgestimmten Instrumentarium haben bei BRENNER gleich mehrere Stimmen Frontmann-Format, nicht nur die Beiden, die es auf der Bühne tatsächlich auch sind. Das bringt Abwechslung in den Vocal-Lines. Und in jedem Song ein Refrain, der auch als Fan-Chor in einer großen Arena taugen würde. Sie liefern auch eine Gebrauchsanleitung: „Dreh auf bis Anschlag, volles Brett, da geht noch was, der Sound ist fett!“

KOLLEGAH - Monument Tour 2019 Konzert

KOLLEGAH
"MONUMENT TOUR 2019"

13.11.2019
Lokschuppen| Bielefeld
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Kollegah - einer der bekanntesten sowie momentan wohl polarisierensten Artists im deutschsprachigen Raum bricht Verkaufs- und Chartrekorde und schafft sich ein Millionenpublikum – allein auf Youtube, Facebook und Instagram hat er über vier Millionen Follower!
Nach fast 15 Jahren Rapkarriere, sechs Alben, zahlreichen Mixtapes, der "JBG"-Reihe mit Farid Bang sowie unzähligen Singles, Features und Freetracks veröffentlicht Kollegah sein neues Album!

Auf seinem neuen Doppelalbum „Monument“, das nicht weniger als 43 Songs umfasst, liefert Kollegah Realtalk von der ersten bis zu letzten Zeile.

Seine Album –Tour wird von seinen Jüngern, Fans und Kritikern gleichermaßen mit enormer Spannung erwartet.

Pawel Popolski Konzert

Pawel Popolski - Ausser der Rand und Band Der Popolski-Wohnzimmershow

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

In der neuen Popolski-Wohnzimmershow präsentiert Pawel Popolski weitere Sensationen aus der Welt der Popmusik. Wie Opa Popolski bei einem Gürkchenfrühstück mit einem Pfefferstreuer, zwei Paprikaschoten und einem gekochten Ei den Technobeat erfand. Oder warum der Reggae in Wahrheit nur eine Polka auf halber Geschwindigkeit ist. Er lüftet das Geheimnis um das wichtigste Instrument der Popgeschichte und erzählt die Geschichte vom uralten polnischen Volk der Mayek die nicht nur die Pyramiden erfanden, sondern auch die größte Katastrophe von der Popmusik vorhersahen: Dieter Bohlen. Dorota Popolski öffnet erstmals ihr privates Fotoalbum und enthüllt die lange Liste ihrer spektakulärsten Liebeskatastrophen. Vom polnischen Stehgeiger David Garretski über Justin Biberek bis hin zu Prominenten aus Film, Fernsehen und Politik ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Sie singt das schönste Liebeslied der Popgeschichte: "Polka was my First Love and it will be my last..." Und natürlich wird wieder mit dem gesamten Publikum Wodka getrunken. Vielleicht schaut sogar das ein oder andere Popolski-Familienmitglied vorbei... In jedem Fall geht wieder "der Post ab durch der Decke!"

Maybebop - Bielefeld Konzert

Ziel:los!

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und
das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los!
MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern
den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal.
MAYBEBOP sind:
Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Silent Fun® Kopfhörer Party Disco Termin

Silent Fun® Party | Samtag, 16. November 2019 | Lokschuppen Bielefeld - Stadtheider Str. 11 | Beginn: 22:30 Uhr | VVK 5,50 €* zzgl. Gebühren / AK 8€*

Silent Events® wieder zu Gast in Bielefeld.

Nach der grandiosen Uni Party im Oktober folgt nun die siebte Kopfhörer Party der Stadt startet am 16.11.2019 im Lokschuppen Bielefeld. 3 Kanäle mit 3 Top DJs stehen wieder für Euch zur Auswahl. Ihr selbst entscheidet, wen ihr hören wollt und wählt das Non-Plus-Ultra aus 3 Kanälen:
• Charts & House, Electro & Hardstyle by Outrage
• 90s & Party Classics by Surprise Act
• Alternative & Rock by Dj Nick

Den ganzen Abend switcht Ihr nach Lust und Laune zwischen Euren Lieblingsliedern hin und her.

Die Veranstaltung startet um 22:30 Uhr. Eine Garderobe ist selbstverständlich vorhanden.

Sichert euch jetzt euer Ticket im VVK für nur 5,50 Euro* / Abendkasse 8,00 Euro*
*zzgl. 10,-€ PFAND für die Kopfhörer.

Infos
Web: www.silent.events
Instagram: @silent.events
Facebook: Silent Events Europe

Kommt vorbei.
Wir freuen uns auf einen MEGA Abend mit LEISER Musik und LAUTEM Gesang!
____________________
#silentevents #feelitinsideloud #silentlokschuppen

ECHTE KOPFHÖRERLIEBE AUS HAMBURG.
____________________
HINWEIS: Bei der Veranstaltung werden zu Werbezwecken Foto- und Videoaufnahmen gemacht!

Achim Reichel Konzert

Ein Kulturbotschafter der besonderen Art
Achim Reichels Weg vom Hamburger Star-Club bis in die Elbphilharmonie

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Er wird gern »Ur-Vater des deutschen Rock« genannt. Dabei hat sich Achim Reichel diesen Titel nicht ausgesucht. Er wurde ihm von Kritikern verliehen, zum Beispiel von denen der Nordwest Zeitung. Mit gutem Grund: Als andere große deutsche
Rockmusiker anfingen Klubs und Konzertbu?hnen zu erobern, hatte Reichel bereits seine erste Karriere hinter sich. Als Frontmann der Hamburger Rattles spielte er zwischen 1960 und 1966, zu Zeiten des legendären Star-Club, an die 30 Singles ein, die Hamburger Jungs tourten schon 1963 zusammen mit den damals noch weniger bekannten Rolling Stones durch England und begleiteten die weltberu?hmten Beatles
1966 auf deren einziger Deutschland-Tournee. Nach seiner Einberufung zur Bundeswehr folgten dann die Hits mit Wonderland.

Schandmaul Artus Tour Konzert

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr

Nach 20 Jahren Bandgeschichte ist Schandmaul mit ihrem neuen Werk "Artus" und zahlreichen Klassikern auf der Strasse und freuen sich auf ein Feuerwerk an guter Laune mit ihren Fans!
Support: Vroudenspil

Auf den ersten Blick haben Schandmaul ein Luxusproblem: Die Erwartungshaltung gegenüber ihrem neuen Studioalbum ARTUS ist hoch. Für dessen Vorläufer TRAUMTÄNZER (2011) und UNENDLICH (2014) gab es jeweils bereits Gold, während der direkte Vorgänger LEUCHTFEUER (2016) sich ebenfalls auf dem besten Weg zum Edelmetall befindet und erstmals in der Bandgeschichte auf den ersten Platz der deutschen Alben-Charts kletterte.

Doch bei genauerer Betrachtung gehen die Folklore-Rocker aus München auf ARTUS derart unbeschwert zur Sache, als ob keinerlei Druck auf ihren Schultern gelastet hätte. Bereits die Eröffnung mit „Meisterdieb“ erweist sich als kluger Schachzug. Schlagzeug und Sackpfeife simulieren im Intro erfolgreich einen Elektro-Loop und gehen dann in eine von rhythmischen Gitarren unterstützte Melodielinie über. Schandmaul spielen in diesem Song all ihren Stärken gekonnt aus und der Text erweist sich als spannende Vignette mit dem eponymen Protagonisten als Erzähler. Sänger Thomas Lindner hat sich längst zu einem grandiosen Geschichtenerzähler entwickelt, der es scheinbar mühelos schafft, Weltliteratur wie Herman Melvilles „Moby Dick“ in dem finalen Stück „Der Weiße Wal“ in wenigen Minuten in seiner Essenz zu erfassen. Doch auch musikalisch stiehlt der „Meisterdieb“ die Herzen, indem der Mid-Tempo-Rocker mit einer bestechenden Drehleiermelodie aufwartet. Ebenso wie bei der folgenden Gute-Laune-Nummer, bei der die studierte Musikerin Birgit Muggenthaler-Schmack einmal mehr mit ihren Künsten brilliert, fällt auf, wie sich die alten Instrumente dem Song unterordnen, statt als Selbstzweck zu hausieren. An diesem Klangbild wurde gefeilt.

Dabei ist der grandiose Sound sowohl jahrelanger Erfahrung als auch der Produktion von Fabio Trentini geschuldet. „Wir haben für ‚Artus‘ erstmals mit dem Produzenten und Musiker Fabio Trentini (u.a. Guano Apes, Donots, H-Blockx) zusammengearbeitet, der uns mit seiner langjährigen Erfahrung gehörig frischen Wind in die Segel blies“, sagt Thomas Lindner. „Mit ihm gemeinsam entwickelten wir eine für uns neue Arbeitsweise, indem wir Teams von Spezialisten bildeten, welche die einzelnen Produktions- und Aufnahmephasen mit ihrem ‚Know-how‘ begleiteten. Den Mix haben wir diesmal in die kompetenten Hände von Ronald Prent (u.a. Rammstein, Depeche Mode, Iron Maiden) gelegt, das Mastering übernahm die dreifache Grammy Gewinnerin Darcy Proper (u.a. R.E.M., Johnny Cash, Toto).“

Eine weitere musikalische Facette offenbart Birgit Muggenthaler-Schmack, die mit einer spöttischen Flöte auch der ebenso augenzwinkernden wie letztlich nachdenklichen Polka „Der Totengräber“ ihren genialen Stempel aufdrückt. Spätestens die Seemannsballade „Der Kapitän“, dessen emotionales Finale mit Soloeinsätzen von Sackpfeife und Violine geformt wird, verdeutlicht, über welche enorme stilistische Bandbreite Schandmaul mittlerweile verfügen.

„Musikalisch bekommt der Zuhörer grundsätzlich das, was er von uns erwartet, nämlich ‚Schandmaul‘, betont Thomas. „Das heißt: handgemachten Rock, der mit folkigen und mittelalterlichen Klangfarben unterschiedlichster Couleur versehen ist. Es gibt Dudelsäcke, allerlei Flöten, Drehleier und Geigen und vieles mehr zu hören. Des Weiteren bereitet es uns allerdings auch eine diebische Freude, unseren Horizont in Sachen Instrumentierung stetig zu erweitern. So lassen sich auch neue Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente wie Cister, Laute, Oboe, Spinett und viele andere mehr auf unserem neuen Album entdecken. Unser Klanguniversum expandiert.“

Nach ersten Kneipenkonzerten nahm die Truppe ihr erstes Album WAHRE HELDEN (1999), welches ebenso wie der Nachfolger VON SPITZBUBEN UND ANDEREN HALUNKEN (2000) zunächst im Eigenvertrieb erschien. Die schnell wachsende Popularität der Bajuwaren mit Bremer Sänger sorgte bald dafür, dass sowohl Booking Agenturen als auch Plattenfirmen auf Schandmaul aufmerksam wurden, zumal die Gruppe im Jahr 2000 obendrein den deutsche Folkförderpreis erhalten hatte. Mit ihrem professionell veröffentlichten Drittwerk NARRENKÖNIG stießen Schandmaul sogleich auf Platz 70 der deutschen Alben-Charts vor. Mit jedem folgenden Album erreichten die Münchner seitdem eine höhere Platzierung: WIE PECH & SCHWEFEL (2013) landete auf Platz 13, MIT LEIB UND SEELE (2006) knackte bereits die Top 10 (10) und ANDERSWELT (2008) setzte den Aufwärtstrend auf der Nummer 8 fort. Ähnliche Erfolge waren den drei Live-Alben vergönnt. Mit ARTUS demonstrieren Schandmaul einmal mehr ihr über die vielen Jahre organisch gewachsenes Können. Dabei hilft vermutlich auch der ungewöhnliche Umstand, dass der Kern der Band noch immer aus seinen Gründungsmusikern besteht, zu denen Sänger Thomas Lindner, Birgit Muggenthaler-Schmack als Spezialistin für alte Blasinstrumente, Saitenmann Martin Christoph „Ducky“ Duckstein und Stefan Brunner am Schlagzeug zählen. Doch selbst „Neuzugang“ Matthias „Hiasl“ Richter am Bass ist schon seit dem Jahr 2002 mit von der Partie. Einzig Violinistin Saskia Forkert trat erst im Jahr 2018 die Nachfolge von Gründungsmitglied Anna Katharina Kränzlein an, nachdem die Band sich ein Jahr lang mit befreundeten Gastmusikern wie Ally Storch (Subway to Sally), die große Teile der Geigenarbeit auf ARTUS übernahm, behalf.
Letztlich bildet jeder Song auf ARTUS eine engmaschige Einheit aus Musik und Wort, wobei dieser musikalische Bilderteppich aus vielerlei Klangfarben zu einem makellosen Gesamtbild verwoben ist. Dabei darf natürlich ein traditionelles Epos nicht fehlen, wie beispielsweise die wiederholte Rückkehr zum Lied der Nibelungen und dem Drachentöter Siegfried auf vorherigen Alben. Ihrem Helden, dem Britenheroen ARTUS, widmen Schandmaul drei Songs ihres neuen Werks: „Die Tafelrunde“, „Der Gral“ und „Die Insel - Ynys Yr Afallon“. Es braucht keineswegs Merlins prophetischer Gabe, um vorherzusehen, dass mit diesem epischen Meisterwerk ein neuer Fan-Favorit für die kommenden Live-Auftritte an die Pforten von „Camelot“ und anderen Konzerthallen klopft. „Die Artus-Sage, ist eine DER großen europäischen Geschichten!“, erläutert Thomas Lindner die Themenwahl. „Die zahlreichen Legenden, die sich um den großen König der Briten, die Tafelrunde, den Gral und die geheimnisvolle Insel Avalon sowie die Figuren Merlin und Morgana, Lancelot und Parzival ranken, sind ebenso allgegenwärtig, wie geheimnisumwoben. Eine Vertonung war nahezu ein ‚Muss‘ für uns! Aber nicht ausschließlich. Wie immer bleiben wir unserem Ruf als Geschichten- und Märchenerzähler treu. Auf unserem neuen Album finden sich ebenso Geschichten aus dem ‚hier und jetzt‘, gehüllt in Gewänder vergangener Zeiten, große Erzählungen altehrwürdiger Künstler oder einfach unserer Phantasie entsprungen.“

Auch grafisch greifen Schandmaul diesmal auf eigene Stärken zurück. So entstammt das Cover von ARTUS den zeichnerischen Künsten von Sänger Thomas Lindner persönlich. (Text: Gunnar Sauermann)

ARTUS ist ab dem 03.05.19 überall erhältlich

Stefanie Heinzmann • All We Need Is Love Tour 2019 Konzert

Stefanie Heinzmann
"All We Need Is Love“ Tour 2019

21.11.2019
Lokschuppen Bielefeld
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

————
Stefanie Heinzmann, die Pop- und Soulsängerin aus der Schweiz ist zurück – mit frischer Kraft und neuen Live-Terminen. „In den letzten Jahren ist viel passiert“, sagt die mit unzähligen Musik-Awards gekürte 29-Jährige. Die Schweizerin feierte 2018 ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum und gönnte sich erstmalig eine kleine Auszeit. Ihr im Frühjahr 2019 erscheinendes Album „All We Need Is Love“ ist Ergebnis, Erkenntnis und Empfehlung aus dieser Zeit. Der vorausgesandte Song „Build A House” - zusammen mit dem DJ Alle Farben - war das erste Lebenszeichen der Musikerin nach über drei Jahren: „Über den Dance-Pop-Sound werden sich einige gewundert haben, aber für mich als Künstlerin ist es ein großartiges Gefühl, mit dieser Single auch einmal eine andere Seite zeigen zu dürfen.“ Im November 2019 stellt Stefanie Heinzmann ihr neues Album mit ihrer großartigen Band in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg live vor.

Après Ski Party 2019 Disco Termin

Die Après Ski Party in OWL

Legend of Pop - A Tribute to Elton John Konzert

Schillernder Entertainer und einer der größten Popstars aller Zeiten!

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr

Im November 2019 zum allerersten Mal auf großer Deutschland-Tour! Oscar-, Golden Globe- und Grammy-Preisträger, ein Stern auf dem Walk of Fame, zahlreiche Nummer-1-Hits auf allen Kontinenten dieser Welt – Elton John ist schon jetzt eine Musik-Legende!

Folgt unseren stimmgewaltigen Sängern und unserer unvergleichlichen Live-Band auf eine Zeitreise durch seine größten Hits und Erfolge, darunter Songs wie „Candle in the Wind“, „Rocket Man“, „Can You Feel the Love Tonight“, „Don’t Let the Sun Go Down On Me“, „Your Song“ oder „I’m Still Standing“ und feiert mit uns einen der größten Entertainer unserer Zeit!

Show-Dauer: ca. 2,5 Stunden (inklusive Pause)
Sprache: Alle Songs auf Englisch, Moderationen auf Deutsch

ENO LIVE 2019 Konzert

BOAT Projects GmbH & Co. KG präsentiert:
Eno 183 Live 2019
29.11.2019 Bielefeld
Lokschuppen Bielefeld
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

ENO ist ein etablierter Künstler, der mit
u.a. „Mercedes“, „Penthouse“ und „Wer macht Para“ die Aufmerksamkeit auf sich zog.
Mit seinem Album „Wellritzstrasse“ landete er unter den Top 5 der deutschen Charts, spielte damit über 100 Mio. Streams ein und erzielte exzellente Bewertungen in der Fachpresse.
Mit über 1,3 Millionen monatlichen Hörern auf Spotify, ist er ebenfalls in den relevanten Spotify Deutschrap Playlists vertreten.
Anfang 2019 spielte er seine erste eigene Tour: Wellritzstrassen-Tour. Nachdem diese von Stadt zu Stadt hochverlegt worden war, wurde die Tour bald darauf als restlos ausverkauft gemeldet.
Er spielte seine Tour vor rund 17.000 Zuschauern.

Euphorisiert von neuen Möglichkeiten und zielstrebig im Workflow, arbeitete er bis dato an seinem zweiten Album: FUCHS,
welches am 03.Mai 2019 erscheinen wird.
Eins ist klar:
Dieses Album ist für die Straße und auch für die Charts.

Moop Mama Konzert

Am 07.09.2018 erscheint mit ICH das vierte Studioalbum von MOOP MAMA. Zehn Individuen bringen zum vierten Mal als Band ein Album raus – und nennen es: ICH. Damit erschaffen sie mehr als ein Wir, mehr als bloße Gruppendynamik.

MOOP MAMA kreieren eine neue Identität, die sich aus den Egos, Talenten, Launen und Ansichten von zehn komplett verschiedenen Musikern zusammensetzt. Und wenn einer rappt, zwei die Drums bearbeiten und sieben Typen alles aus ihren Lungen rausholen, ist es schon ein Statement, das Ganze als ICH zu verkaufen. Die Maschine MOOP MAMA – von außen eine Einheit, von innen viel Reibung. Aber Reibung erzeugt Wärme und ICH ist die heißeste Platte, die die Band je auf den Markt geworfen hat.

Die Stadt und der öffentliche Raum. Seine Bewohnerinnen und Bewohner und deren Leben – das waren schon immer zentrale Themen in den Songs von MOOP MAMA. Auf ICH erzählen MOOP MAMA Geschichten, die jedem von uns etwas sagen. Von individuellen Empfindungen und subjektivem Erleben, das trotzdem exemplarisch für das große Ganze unserer heutigen Zeit und Gesellschaft steht. Ein Album, 15 Songs und fast genauso viele Ich-Erzähler*innen. Alltagsbeobachtungen und Innenansichten, die aktuelle Lage der Nation und der Welt, Liebe und Revolution in der Stadt. Fetter Bass und trotzdem viel dahinter. Immer zwischen Utopie und dem – harten – Boden der Tatsachen.

Der Sound knüpft an die vergangenen Alben an. Am Setup der Band MOOP MAMA hat sich nichts geändert und trotzdem fühlt sich ICH völlig neu an. Kryptik Joe (Deichkind), Fatoni und die Antilopen Gang geben sich auf der Platte als Gäste die Ehre. Produziert wurde ICH, wie schon sein Vorgänger M.O.O.P.topia, von David Raddish und Lukas „Bustla“ Roth.

Wie immer bei MOOP MAMA fällt die Entscheidung schwer: Lauscht man den Geschichten oder lässt man sich mitreißen von der Macht dieser Musik? Aber wer will sich da schon entscheiden? So vielfältig wie ICH sich präsentiert, so vielfältig sind auch die Momente, in denen das Album der richtige Soundtrack ist. Auf dem Festival, im Park oder auf der Couch -– ICH hat ein gewaltiges Ego. Und das tut richtig gut.
 

Razzle Dazzle Festival Disco Termin

3 Stages
15 Künstler
3 Deko Teams
Fettes VOID Soundsytem

LIVE :

ORANGE
- https://www.facebook.com/orangevibesorange/
- https://www.orangevibes.de/

HATIKWA
- https://www.facebook.com/HatikwaMusic/
- https://soundcloud.com/hatikwa-music

S.K (Köln)
- https://www.facebook.com/Spitzkegeligerkahlkopf
- https://soundcloud.com/spitzkegeliger-kahlkopf-1

RABBI
- https://www.facebook.com/halvor.schopper.7


Mehr Infos folgen.....

Es wurden keine Veranstaltunge mit dem passenden Filtereinstellungen gefunden
Was interessiert dich?
Unsere Event Highlights
24.08.2019
Radio Bielefeld präsentiert 80er, 90er Eurodance & 2000er

31.08.2019
Bumaye

06.09.2019
Best of, 80th, Pop, Wave + Synthiepop mit DJ Björn

06.09.2019
Schwarzer Freitag mit Dj Michelle & Dj Björn

14.09.2019
Summer of '69 - the woodstock experience

21.09.2019
Silent Fun® Kopfhörer Party

23.09.2019
Das 57. Bielefelder Rudelsingen

24.09.2019
Azet & Zuna • Super Plus Tour

02.10.2019
FiNCH ASOZiAL // Bielefeld (Zusatzshow)

02.10.2019
Trashtanz

04.10.2019
Ines Anioli

04.10.2019
Best of, 80th, Pop, Wave + Synthiepop mit DJ Björn

04.10.2019
Schwarzer Freitag mit DJ Michelle & DJ Björn

05.10.2019
Venga Venga

06.10.2019
Hollywood Melodies - Die größten Filmhits aller Zeiten

08.10.2019
13. Komische Nacht Bielefeld

09.10.2019
Westent Party

12.10.2019
The Room of 2000

13.10.2019
Onyx Live in Bielefeld

17.10.2019
Ezhel

18.10.2019
KauFRAUsch Nightmarket

28.10.2019
DEVIL’S EXORCIST – Die spektakuläre Horror-Experience

31.10.2019
REMODE - The Music Of Depeche Mode

01.11.2019
Schwarzbrot Meets Lokschuppen

04.11.2019
Das 58. Bielefelder Rudelsingen

09.11.2019
Gregor Meyle & Band

10.11.2019
BRENNER

13.11.2019
KOLLEGAH - Monument Tour 2019

15.11.2019
Pawel Popolski

16.11.2019
Maybebop - Bielefeld

16.11.2019
Silent Fun® Kopfhörer Party

17.11.2019
Achim Reichel

20.11.2019
Schandmaul Artus Tour

21.11.2019
Stefanie Heinzmann • All We Need Is Love Tour 2019

23.11.2019
Après Ski Party 2019

27.11.2019
Legend of Pop - A Tribute to Elton John

29.11.2019
ENO LIVE 2019

30.11.2019
Moop Mama

30.11.2019
Razzle Dazzle Festival

01.12.2019
Lisa Feller

05.12.2019
Bausa • Live 2019

11.12.2019
Stoppok SOLO

15.12.2019
Songs from Above - The Grave Chapel Radio Show

19.12.2019
Thees Uhlmann & Band

28.12.2019
Eisheilige Nacht 2019

02.02.2020
Bosse

08.02.2020
Wenn's stinkt und kracht ist's Wissenschaft

09.02.2020
Die Feisten Junggesellenabschied

22.02.2020
Stahlzeit Schutt + Asche Tour 2020

05.03.2020
Senna Gammour - No More Fuckboys Tour 2.0

07.03.2020
Queen Revival Band "God save the Queen"

15.03.2020
Nico Santos

25.04.2020
Mia Julia 2020 - Bielefeld

© Copyright 2019 - by Lokschuppen Event GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung | artwork by cands.de